BESCHWERDEN UND KONFLIKTE

Beschwerden und Konflikte in Bezug auf den Manu Webshop
Die nachfolgend beschriebene Vorgehensweise in Bezug auf Beschwerden und Konflikte bezieht sich auf Bestellungen über den Manu Webshop:

Beschwerdeabwicklung
Der Unternehmer verfügt über ein hinlänglich bekannt gegebenes Beschwerdeverfahren und bearbeitet die Beschwerde gemäß diesem Beschwerdeverfahren.Beschwerden über die Ausführung des Vertrages müssen innerhalb angemessener Zeit, nachdem der Konsument die Mängel festgestellt hat, vollständig und deutlich beschrieben beim Unternehmer eingereicht werden.

Beim Unternehmer eingereichte Beschwerden werden innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Eingangsdatum beantwortet. Wenn eine Beschwerde eine erwartungsgemäß längere Bearbeitungszeit erfordert, antwortet der Unternehmer innerhalb der Frist von 14 Tagen mit einer Empfangsbestätigung und einer ungefähren Angabe, wann der Konsument eine ausführlichere Antwort erwarten kann.

Eine Beschwerde über ein Produkt, eine Dienstleistung oder den Service des Unternehmers kann auch über ein Beschwerdeformular auf der Konsumentenseite der Website der Stiftung Stichting Webshop Keurmerk (http://keurmerk.info/Home/MisbruikOfKlacht) eingereicht werden. Die Beschwerde wird dann sowohl an den betreffenden Unternehmer als auch an die Stiftung Stichting Webshop Keurmerk gesendet.
Wenn die Beschwerde nicht innerhalb einer angemessenen Frist bzw. innerhalb von 3 Monaten nach dem Einreichen der Beschwerde in Rücksprache miteinander ausgeräumt werden kann, entsteht ein Konflikt, der für die Regelung zur Beilegung von Streitfällen in Betracht kommt.

Streitfälle
Auf Verträge zwischen dem Unternehmer und dem Konsumenten, auf die sich diese Allgemeinen Bedingungen beziehen, ist ausschließlich niederländisches Recht anwendbar.
Streitfälle zwischen dem Konsumenten und dem Unternehmer über das Zustandekommen oder die Ausführung von Verträgen in Bezug auf die von diesem Unternehmer zu liefernden oder gelieferten Produkte und zu erbringenden oder erbrachten Dienstleistungen können unter Beachtung der nachfolgenden Bestimmungen sowohl vom Konsumenten als auch vom Unternehmer dem Streitbeilegungsgremium Geschillencommissie Webshop, Postbus 90600, 2509 LP Den Haag, Niederlande (www.sgc.nl) vorgelegt werden.

Ein Streitfall wird vom Streitbeilegungsgremium nur in Bearbeitung genommen, wenn der Konsument seine Beschwerde zunächst innerhalb einer angemessenen Frist dem Unternehmer vorgelegt hat.

Spätestens zwölf Monate, nachdem der Streitfall entstanden ist, muss der Streitfall schriftlich beim Streitbeilegungsgremium anhängig gemacht werden.

Wenn der Konsument einen Streitfall dem Streitbeilegungsgremium vorlegen möchte, ist der Unternehmer an diese Wahl gebunden. Wenn der Unternehmer dies tun möchte, muss der Konsument innerhalb von fünf Wochen nach einer diesbezüglich vom Unternehmer erfolgten schriftlichen Aufforderung schriftlich mitteilen, ob er dies auch wünscht oder er den Streitfall von dem dafür zuständigen Gericht behandeln lassen möchte. Wenn der Unternehmer die Entscheidung des Konsumenten nicht innerhalb der Frist von fünf Wochen vernimmt, ist der Unternehmer berechtigt, den Streitfall dem zuständigen Gericht vorzulegen.

Das Streitbeilegungsgremium urteilt unter den Bedingungen, wie diese im Reglement des Streitbeilegungsgremiums festgelegt sind (http://www.degeschillencommissie.nl/over-ons/de-commissies/2701/webshop). Die Entscheidungen des Streitbeilegungsgremiums erfolgen in Form einer verbindlichen Empfehlung.

Das Streitbeilegungsgremium wird einen Streitfall nicht behandeln oder die Behandlung einstellen, wenn dem Unternehmer ein Zahlungsaufschub gewährt wurde, sich dieser in Insolvenz befindet oder seine Betriebsaktivitäten faktisch beendet hat, bevor ein Streitfall vom Streitbeilegungsgremium in der Verhandlung behandelt wurde oder eine endgültige Entscheidung erlassen wurde.

Wenn neben dem Streitbeilegungsgremium Geschillencommissie Webshop ein anderes anerkanntes oder mit der Stiftung Stichting Geschillencommissies voor Consumentenzaken (SGC) oder dem Beschwerdeinstitut Klachteninstituut Financiële Dienstverlening (Kifid) verbundenes Streitbeilegungsgremium befugt ist, ist für Streitfälle insbesondere in Bezug auf den Verkauf oder die Dienstleistung in Form eines Fernabsatzes die Geschillencommissie Stichting Webshop Keurmerk vorzugsweise zuständig. Für alle sonstigen Streitfälle ist dies das andere anerkannte mit dem SGC oder Kifid verbundene Streitbeilegungsgremium.

Branchengarantie
Die Stiftung Stichting Webshop Keurmerk garantiert die Einhaltung der verbindlichen Empfehlungen des Streitbeilegungsgremiums Geschillencommissie Stichting Webshop Keurmerk seitens ihrer Mitglieder, außer wenn das Mitglied beschließt, die verbindliche Empfehlung innerhalb von zwei Monaten nach deren Versendung dem Gericht zur Prüfung vorzulegen. Diese Garantie lebt wieder auf, wenn die verbindliche Empfehlung nach der Prüfung durch das Gericht aufrechterhalten wurde und das Urteil, aus dem dies hervorgeht, rechtskräftig erfolgt ist. Bis zu einem Betrag von maximal € 10.000,- pro verbindlicher Empfehlung wird dieser Betrag von der Stiftung Stichting Webshop Keurmerk dem Konsumenten ausgezahlt. Bei Beträgen über € 10.000,- pro verbindlicher Empfehlung werden € 10.000,- ausgezahlt. Für den darüber hinausgehenden Betrag hat die Stiftung Stichting Webshop Keurmerk eine Handlungspflicht, um dafür zu sorgen, dass das Mitglied der verbindlichen Empfehlung nachkommt.

Für die Anwendung dieser Garantie ist es erforderlich, dass sich der Konsument schriftlich bei der Stiftung Stichting Webshop Keurmerk darauf beruft und dass er seine Forderung gegenüber dem Unternehmer an die Stiftung Stichting Webshop Keurmerk überträgt. Wenn die Forderung gegenüber dem Unternehmer mehr als € 10.000,- beträgt, wird dem Konsumenten angeboten, seine Forderung, sofern diese einen Betrag von € 10.000,- übersteigt, an die Stiftung Stichting Webshop Keurmerk zu übertragen, woraufhin diese Organisation die diesbezügliche Bezahlung im eigenen Namen und auf eigene Kosten rechtskräftig zur Begleichung an den Konsumenten fordern wird.